Indien.jpg Indian Summer – Herbst in Ost-Kanada und den Neuenglandstaaten der USAThumbnailsIrland


In Rajasthan werden Träume vom märchenhaften Orient wahr: trutzige Burgen und verspielte Paläste zeugen vom luxuriösen Lebensstil der Maharadjas und deren Jahrhunderte langer Herrschaft. Die Vermischung, der von hinduistischen und moslemischen Traditionen beeinflussten Architektur, Kunst und Handwerk führte zusammen mit dem späteren Einfluss der britischen Kolonialherrschaft zu einer einzigartigen Synthese.

Goldgeschmückte Maharadjapaläste, uralte Karawanenstädte, legendenumwobene Festungsanlagen, Männer mit leuchtend bunten Turbanen und Frauen in brokatüberzogenen Saris - Rajasthan scheint alle Fantasien von Tausendundeinernacht in sich zu vereinen.

Sigrid Wolf-Feix entführt den Zuschauer in eines der beeindruckendsten und chaotischsten Länder dieser Erde. Von der Hauptstadt Delhi geht es in die Shekawati-Region nach Mandawa, Samode und Ramgarh. Besondere Highlights dieser Reise sind die mächtige Festung von Bikaner, der Rattentempel von Deshnoke und das zauberhafte Fort von Khimsar. Vom prächtigen Jaisalmer aus geht es weiter in die Wüste Thar zu einem Kamelritt, nach Jodpur und in die Jain-Tempelanlage von Ranakpur und schließlich in die Stadt der Seen nach Udaipur. Vom romantischen Örtchen Bundi und den mächtigen Festungsanlagen Kumbalgarh und Chittogarh geht es weiter in den Wallfahrtsort Pushkar, den Rantambore Nationalpark, Amber und Jaipur. Die letzten Stationen dieser atemberaubenden Bilderreise sind die Geisterstadt Fatehpur Sikri und das berühmteste Bauwerk Indiens das Tadj Mahal in Agra.



                                     


Information